Beitrags-Archiv



Studienwoche: Lebensanfang. Theologische und ethische Perspektiven

Vom 23. November 2022
„Lebensanfang. Theologische und ethische Perspektiven“ ist das Thema der diesjährigen Studienwoche der Kirchlichen Hochschule Wuppertal, die vom 5. bis 9. Dezember 2022 stattfinden wird.  Alle Menschen verbindet, dass sie geboren werden. Aber wie, wann und warum beginnt eigentlich menschliches Leben? Welche Erwartungen knüpfen werdende Eltern an die Geburt ihres Kindes? Wie strukturieren Geburten die Gesellschaft und welche Rituale prägen sie aus? Und welche Konsequenzen hat das Verständnis des Lebensanfangs für die ethische Beurteilung von Kinderwunschbehandlungen, von Präimplantationsdiagnostik, von Pränataldiagnostik und […] mehr ...


Der Marga Bührig Förderpreis ist ausgeschrieben

Vom 04. November 2022
Die Marga Bührig Stiftung schreibt zum 17. Mal den Marga Bührig Förderpreis aus. Der Preis würdigt herausragende feministisch-befreiungstheologische Arbeiten. Dr. Marga Bührig hat sich in der weltweiten Kirche für Ökumene, Frieden und feministische Initiativen eingesetzt. Der von ihr gestiftete Preis gilt forschenden Theolog*innen und Autor*innen, die auf der Suche nach Gerechtigkeit ihre Themen entwickeln. Ausgezeichnet wird sorgfältige Forschung, verbunden mit gedanklicher Kreativität und gesellschaftspolitischer Relevanz. Bewerben können sich alle, die sich durch diese Ausschreibung angesprochen fühlen. Förderpreis Das Preisgeld beträgt […] mehr ...


„Rebellinnen – Frauen verändern die Welt“ – Einladung zur Ausstellungseröffnung

Vom 02. November 2022
Am Mittwoch, 9. November 2022, um 15 Uhr eröffnet die Ausstellung „Rebellinnen – Frauen verändern die Welt“ in der Hochschul- und Landeskirchenbibliothek (HLB) Wuppertal. Dazu sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Die Ausstellung ist bis zum 31. Januar 2023 in den Räumen der HLB – und damit erstmalig in Wuppertal – zu sehen. Sie findet, wie die begleitenden Vorträge und Lesungen, in Kooperation von HLB und Kirchlicher Hochschule Wuppertal statt. Programm zur Ausstellungseröffnung: 15.00 Uhr: Grußworte von Prof. Dr. Markus Mühling, Rektor der KiHo Wuppertal, […] mehr ...


Erstes Genderzertifikat an der KiHo verliehen

Vom 26. Oktober 2022
Das Institut für feministische Theologie, Theologische Geschlechterforschung und soziale Vielfalt freut sich, dass Luisa Kappes diesen Sommer als ersten Absolventin das neue Genderzertifikat überreicht werden konnte. Das Zertifikat dient dazu, die Schwerpunktsetzung von Studierenden im Theologiestudium in den Themenfeldern von feministischer Theologie, Theologischer Geschlechterforschung und sozialer Vielfalt zu fördern und zu würdigen. „Ich habe gelernt“, so Luisa Kappes, „die Bedeutung der Geschlechterverhältnisse in der Auseinandersetzung der biblisch-theologischen Tradition zu reflektieren und den Anteil und auch die Aufgaben der weiblichen Schülerinnen […] mehr ...


LGBTQIA+ Gottesdienst in Wuppertal

Vom 17. Oktober 2022
Herzliche Einladung! Eine Gruppe von Studierenden der Kirchlichen Hochschule Wuppertal hat in Zusammenarbeit mit der Thomaskirche Wuppertal einen queeren Gottesdienst am 31. Oktober um 18 Uhr geplant. Nach dem Gottesdienst ist noch zu einem Get-Together eingeladen. Es wird Snacks und Getränke geben – außerdem die Möglichkeit zum Austausch miteinander. Wann: 31.10.2022 um 18 UhrWo: Thomaskirche, Opphofer Straße 60 in WuppertalWer: Queers und Unterstützer*innen mehr ...


Der jüdische Jesus – Radiobeitrag von Claudia Janssen

Vom 09. Oktober 2022
NDR Kultur hat in der Reihe NDR.Glaubenssachen einen Beitrag von Prof.’in Dr. Claudia Janssen veröffentlicht. Der Beitrag ist zum Nachhören und Nachlesen des Manuskriptes hier online. Jesus war Jude – das wird heute von kaum mehr jemandem bestritten. Aber was bedeutet es, ihn in den Evangelien in einem jüdischen Kontext wahrzunehmen? Das Lukasevangelium erzählt, dass Jesus als 12-jähriger im Tempel mit Schriftgelehrten spricht: als Schüler unter Lehrenden oder als ihnen überlegener Sohn Gottes? Welche Szene hat Lukas vor Augen, als […] mehr ...


Vielfalt als Gewinn – Interview mit Claudia Janssen

Vom 03. Juni 2022
Prof.’in Dr. Claudia Janssen ist im Gespräch mit Zeitzeichen über feministische Theologie, das Erreichte und die Zukunft einer geschlechtergerechten Theologie. mehr ...


Diversity Day

Vom 31. Mai 2022
Am 31.5.2022 wird der Diversity Day, der „Tag der Vielfalt“, gefeiert. An diesem Aktionstag werden Organisationen dazu aufgerufen sich für Vielfalt in Bezug auf Alter, ethnische Herkunft und Nationalität, Geschlecht und geschlechtliche Identität, körperliche und geistige Fähigkeiten, Religion und Weltanschauung, sexuelle Orientierung und soziale Herkunft einzusetzen. Es geht darum, ein Bewusstsein dafür zu schaffen, dass die Schönheit des Lebens durch Vielfalt entsteht. Zugleich gilt es, sich jeder Form der gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit entgegenzustellen. Die Kirchenleitung der Evangelischen Kirche im Rheinland nutzt diesen […] mehr ...


LGBTIQA an der KiHo

Vom 28. April 2022
Workshop: „Empowerment und Support für LGBTIQA – wie kann das praktisch aussehen?“ Wann: Samstag, 21.5.2022, 11.00-17.00 Uhr Wo: Hörsaal 3 Wer: Dieser Workshop richtet sich sowohl an Studierende, die sich selbst als lesbisch, schwul, bi, trans*, inter*, queer, abinär/nonbinär identifizieren als auch an diejenigen, die sich als Unterstützer*innen für diese Personengruppen sehen.  Was: Gesamtgesellschaftlich, aber auch an der Hochschule, begegnen einem mit den eben genannten Verortungen immer noch Herausforderungen. In diesem Workshop wollen wir diese Herausforderungen genauer identifizieren und gemeinsam Lösungsideen entwickeln. Dabei wollen […] mehr ...


„Warum Antisemitismus, Rassismus und Sexismus zusammengehören.“ 

Vom 19. April 2022
Prof.‘in em. Dr. Katharina von Kellenbach hielt ihren Vortrag „Warum Antisemitismus, Rassismus und Sexismus zusammengehören. Eine intersektionale Perspektive auf Feministische Theologie und Theologische Geschlechterforschung.“ anlässlich der Eröffnung des Instituts für Feministische Theologie, theologische Geschlechterforschung und soziale Vielfalt am 2. Februar 2022 an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal. Der Vortrag kann hier online angesehen werden. mehr ...